Erfolgsgeschichte Handwerkskammer Dortmund

„Ein mittelständisches Unternehmen ist für uns der beste Partner, um zukunftsfähig zu bleiben. Die Partnerschaft mit der Handwerkskammer Dortmund ist ein gutes Beispiel dafür.“

Im Jahr 2010 übernahm die TELROTH GmbH die Wartung der drei Unify HiCom 300 Anlagen der Handwerkskammer (HWK) Dortmund und betreut seitdem den Kunden bei Projekten und Alltagsfragen rund um das Thema Kommunikation.

In 2013 wurden die HiCom 300 Anlagen gegen eine HiPath 4000 ausgetauscht. Dadurch konnten die zwei S2M Leitungen, die eine Verbindung zwischen den drei HiCom 300 Systemen gewährleisteten, abgelöst werden und die Vernetzung auf das bestehende IP Netz migriert werden. Im Verwaltungsneubau der HWK Dortmund, der 2015 bezogen wurde, ließ man ausschließlich IP Telefone installieren. Durch die Umstellung auf IP hat die HWK Dortmund nun eine zukunftssicheres und flexibles Kommunikationssystem sowie mit TELROTH einen langfristigen und starken Partner.

Herausforderungen:

  • Einbindung in die vorgegebene IP Infrastruktur
  • Kurzes Zeitfenster für den Austausch der HiCom 300 gegen die HiPath 4000
  • Integration von Mobiltelefonen
  • Teilmigration und -einbindung des alten Standortes durch Terminverschiebungen beim Neubau

 

Nutzen:

  • Zukunftssichere Enterprise Kommunikationsstruktur
  • Ständige Erreichbarkeit über One Number durch Mobile Pro
  • Flexibel erweiterbare Kommunikationslösung
  • 24/7 Servicezeiten
  • System Support durch fachlich hochqualifizierte Mitarbeiter
  • Kostenersparnis durch den Wegfall von zwei Standleitungen
  • Kosteneffizienz durch Miete

Das ist die Handwerkskammer (HWK) Dortmund

Das Handwerk in der Region voranzubringen, ist der Leitgedanke, dem die Handwerkskammer Dortmund uneingeschränkt folgt. Die Kammer vertritt ihre Mitgliedsbetriebe als regionale Dachorganisation auf allen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Ebenen und wahrt somit ihre Interessen. Dazu gehören beispielsweise das Führen der Handwerks- und Lehrlingsrolle, die Regelung der Berufsausbildung, das Erlassen von Prüfungsordnungen sowie die Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen.

Insgesamt vertritt die Kammer 19.834 Unternehmen, die derzeit im Dortmunder Kammerbezirk aktiv sind.

Weitere Informationen zur Handwerkskammer Dortmund gibt es unter www.hwk-do.de.