Erfolgsgeschichte 3M Deutschland GmbH

Das innovative Erfolgsunternehmen 3M setzt seit mehr als 7 Jahren auf die Zusammenarbeit mit TELROTH und hat mit uns zusammen den Weg aus der klassischen Telefonie in die VOIP Welt beschritten.

Die deutsche 3M Gruppe mit Hauptsitz Neuss und die TELROTH arbeiten seit dem Jahr 2008 zusammen. Ab diesem Zeitpunkt übernahm TELROTH den Hauptnutzersupport der Standorte Neuss, Hilden, Kamen und Jüchen mit seinen, zum damaligen Zeitpunkt, insgesamt 7 Telefonanlagen. In Kamen, Jüchen und Hilden wurden durch die TELROTH die HiCom 300 Anlagen nach und nach durch moderne HiPath 4000 Systeme ersetzt.

Im Jahr 2012 startete das Innovationsunternehmen das weltweite Telefonieprojekt „Umstellung auf IP Telefonie“. TELROTH unterstützt hier bei den bereits oben genannten Standorten die Vor-Ort Umstellung. Die installierten HiPath 4000 Systeme werden in die Struktur eingebunden um lokale Sonderlösungen weiter betreiben zu können.

Herausforderungen:

  • Übernahme einer bestehenden Infrastruktur mit nicht homogenen Technologien
  • Betreuung des vernetzten Anlagenverbundes von 7 TK Systemen aus dem Hause Unify (ehemals Siemens)
  • Seit 2012 Unterstützung beim weltweiten Umstieg des Konzerns auf IP-Telefonie
  • Inklusive Anschaltung von Sondertechniken

Nutzen:

  • Permanenter Vor-Ort Support durch fachlich hochqualifizierter Mitarbeiter
  • Flexible Mitarbeitereinsatzplanung durch TELROTH in Spitzenzeiten beim Kunden vor Ort.
  • Sicherstellung des täglichen Telefonsupportes, inkl. „Changes and Moves“

Das ist 3M

3M Innovationen sind in nahezu allen Bereichen des Lebens, der Arbeitswelt, der Medizin und der Technik zu finden.

1902 wurde das heutige Weltunternehmen in Minesota, USA gegründet. Im Jahr 1910 wurde der Gründerstandort verlassen und das Unternehmen siedelte nach St. Paul über und legt hier mit frühen Innovationen in Technik und Marketing den Grundstein für den einzigartigen Welterfolg. 1951 entstand der Standort in Düsseldorf.

Heute ist 3M Inhaber von 25.000 Patenten, beschäftigt ca. 8000 Forscher und mehr als 45 hoch innovative Technologie-Plattformen dienen der 3M Forschung als Basis, um permanent neue Produktlösungen zu finden.